Warme Glaskante

Datum 05.01.2012 11:47 | Thema: News

Warme Glaskante:
Edelstahl-Abstandhalter ohne Aufpreis


Als warme Kante wird bei Mehrscheiben-Isolierglas ein Rand bezeichnet, bei dem der Abstandhalter zwischen den Glasscheiben aus Materialien mit geringer Wärmeleitfähigkeit besteht. Bei Fenstern und Türen wird der Begriff auch übergreifend für eine verbesserte Wärmedämmung im Bereich des Glaseinstandes am Flügelelement verwendet.[1]
Bis in die 1990er Jahre wurden bei Isolierglas Abstandhalter aus Aluminium verwendet. Da Aluminium eine gute Wärmeleitfähigkeit besitzt, kühlte sich der Scheibenrand bei niedrigen Außentemperaturen stark ab. Diese Abkühlung am Rand ist bei neueren Abstandhaltern mit geringer Wärmeleitfähigkeit nur gering, man spricht daher von einer warmen Kante.


















Dieser Artikel stammt von Fensterbau, Maag, Winterlingen, Fenster, Presianfrage, Türen, Albstadt, Tailfingen, Sigmaringen, Wärmeschutzfenster, Zollernalbkreis, Fachbetrieb, Zollernalb
https://www.maagfensterbau.de

Die URL für diese Story ist:
https://www.maagfensterbau.de/article.php?storyid=6&topicid=1